Teambesprechung

Wer wir sind

Unser Start-up wurde im März 2020 in Regensburg gegründet. Wir sind ein Gründerteam aus Wissenschaft und Wirtschaft. Unsere Leidenschaft ist die Entwicklung innovativer digitaler und zukunftsorientierter Lösungen für die praxisgerechte Anwendung in der Bau- und Immobilienwirtschaft. 

 
planAI4BIM-image8.png

Was ist planAI4BIM?

Wir innovieren den Digitalisierungsprozess in der Bau- und Immobilienwirtschaft dahingehend, dass wir diesen KI-basiert und End-to-End auf unserer One-Stop-Cloud-Plattform (SaaS) anbieten. Mit der Lösung von planAI4BIM digitalisieren Sie Bau- und Konstruktionsplänen sowie technischen Zeichnungen (Tragwerk, Heizung, Sanitär, Elektrik, etc.) mit dem Ziel der Erstellung eines strukturierten, modellbasierten Digitalen Zwillings. Am Ende des Prozesses liegt der Digitale Zwilling im software-unabhängigen (und damit zukunftsorientierten) und bekanntesten Austauschformat IFC vor, welches kollaborativ im Sinne eines openBIM Ansatzes in einer Vielzahl an digitalen Werkzeugen weiterverwendet werden kann.

 

Unser Ziel

Wir realisieren Potentiale der digitalen Transformation im Bau- und Immobiliensektor durch unsere Vision der integrierten und silofreien digitalen Bau- und Immobilienwelt in Form der mithilfe von Künstlicher Intelligenz aus 2D Plandaten erzeugten Digitalen Zwillinge.  Dabei leisten wir wesentliche Innovationen zur Digitalisierung wertvoller Daten, welche derzeit in Form herkömmlicher Bauplanungsunterlagen „gefangen“ sind. Deren intelligente Nutzung, Analyse und Auswertung ist ein Mehrwert der Kunden unseres Ansatzes.

Mit unserer KI-basierten Lösung werden gewerke-spezifische Informationen Bau- und Konstruktionsplänen sowie technischen Zeichnungen jeglicher Art extrahiert. Der End-to-End Digitalisierungsprozess, die datenbank-orientierte Verwaltung der Daten sowie die Interaktion mit Kunden erfolgt innerhalb unserer cloud-basierten Plattform (Microsoft Azure). Die Ausgabedatei im international anerkannten IFC-Format kann direkt über unsere Plattform heruntergeladen oder im cloud-integrierten IFC-Viewer betrachtet werden.  Dieser neuartige Ansatz zur Digitalisierung von Plandaten stellt die digitale Grundlage für jede BIM-basierte Anwendung entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Rahmen von Planungs-, Entwurfs, Bau- bis hin zu Asset- und Facility Managementaufgaben baulicher Anlagen dar. Damit schaffen Sie eine wertvolle und verwertbare Datenquelle bezüglich Ihrer bestehenden und zukünftigen Bauwerke.

 

Das Problem

Allein in Deutschland gibt es mehr als 30 Mio. Bestandsgebäude, deren Dokumentation in fast allen Fällen in der ingenieurüblichen Manier als technische 2D Zeichnungen entweder nur in Papierformat oder bestenfalls in digitalen Formaten (pdf, dwg, png, jpeg, ...) vorliegt. Hier sind insbesondere mangelhafte Datenqualität, intransparente Datenstruktur und fehlende Datenstandards wesentliche Herausforderungen für die Digitalisierung für die Bau- und Immobilienbranche. Die Marktakteure erkennen verstärkt, dass intransparente und segmentierte Datenstrukturen über bauliche Anlagen ein großes Hindernis für deren Optimierungen sind. Maßnahmen, die zu einer verbesserten Nachhaltigkeit im Sinne einer Circular Economy können nur schwerlich bewertet und optimiert werden. Der Mangel an zugänglichen und integrierten Daten über den gesamten Lebenszyklus der baulichen Anlagen verlangsamt den Weg zu einer intelligenten Datennutzung.

Die händische Digitalisierung eines durchschnittlichen Bürogebäudes in ein intelligentes Gebäudedatenmodell benötigt in etwa 1.000 Arbeitsstunden.

Inadäquate Datennutzung und fragmentierte Arbeitsabläufe kosten die US-amerikanische Immobilienwirtschaft 15.8 Mrd. US$ jährlich, der europäische Markt stellt sich ähnlich dar.

Die Immobilien- und Bauwirtschaft verursacht mehr als 40% der globalen Treibhausgasemissionen.

BIM-basierte Gebäudemodelle sind für lediglich 2% der Bestandsbauten verfügbar, wodurch durchgängige BIM-Prozesse verhindert werden.

Effizienz und Produktivität werden durch unzugängliche Daten eingeschränkt. Damit verbundene Änderungskosten entsprechen im Durchschnitt in etwa 30% der gesamten Baukosten eines Bauwerks.

Die EU Klimaziele verlangen eine Reduktion der CO2- Emissionen um mindestens 55% bis 2030 sowie Klimaneutralität bis 2050. Um diese Ziele zu erreichen, sind zugängliche und transparente Gebäudeinformationsdaten erforderlich.

Daten sind das neue Gold

Mangelhafte Datenqualität, intransparente Datenstruktur und fehlende Datenstandards sind die wesentlichen Herausforderungen der Digitalisierung, insbesondere auch für die Bau- und Immobilienbranche. Durch die Digitalisierung Ihrer 2D Papier- oder PDF/PNG-Pläne und die Transformation in leistungsstarke und standardisierte Digitale Zwillinge erzeugen Sie eine wertvolle 3D-BIM-Datenquelle für ein bestehendes Objekt oder ganze Immobilienportfolios. Damit heben Sie Ihren derzeit im Archiv schlummernden Datenschatz, um wertvolle Erkenntnisse aus Data Analytics, Nachhaltigkeitsanalysen und BIM-basierten Anwendungen zu gewinnen. Des Weiteren generiert unsere Lösung einen Datenbasis zu den verbauten Materialien im Gebäudebestand und liefert somit einen wesentlichen Beitrag zum Grundgedanken der Circular Economy im Bau- und Immobiliensektor.

 

Wie funktioniert planAI4BIM?

Unser Cloud-basierter End-to-End Prozess

Upload

Laden Sie Ihre gescannten oder CAD-generierten Bestandspläne im PDF oder PNG Format in unsere Cloud-basierte Plattform hoch und verwalten Sie diese von dort.

planAI4BIM KI

Unsere intelligente KI-Lösung übernimmt für Sie bis zu 80% des manuellen Arbeitsaufwands zur Digitalisierung Ihrer Bestandspläne in Form eines Building Information Models.

Validierung

In unserem Editor haben Sie die Möglichkeit, die Ausgabedatei vor deren Finalisierung zu überprüfen und anzupassen. Hierfür stehen Ihnen eine intuitive Benutzeroberfläche sowie einfache Analysewerkzeuge zur Verfügung.

Download

Zwischenergebnisse des KI-Prozesses können zusammen mit den entsprechend erkannten Bauteileigenschaften (Properties) in einem IFC-Viewer visualisiert werden. Nach Finalisierung können Sie sich direkt die Ausgabedatei im IFC-Format, aber auch in anderen Formaten wie z.B. CSV herunterladen und diese für jegliche BIM-Applikationen nutzen.

Upload

Upload.jpg

Review und Editieren

Editor and Review.jpg

IFC Viewer

IFC View.jpg

Durch unseren Cloud-basierten End-to-End Prozess lassen sich bis zu 80% des manuellen Arbeitsaufwands für die Digitalisierung Ihres Bestandsgebäudes in einen modellbasierten digitalen Zwilling einsparen. Dadurch ermöglichen wir die kosteneffiziente Erstellung eines digitalen Zwillings in jeder Lebenszyklusphase entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Immobilien und sonstigen Bauwerken. Der intelligenten Nutzung Ihrer Bestandsdaten für BIM-basierte Anwendung jeglicher Art steht folglich nichts mehr im Wege.

 

Typische Anwendungsfälle unserer Lösung

use_cases_de.png

Wir wurden für den ZIA Innovationsradar 2021 ausgewählt